Deutsch Intern
    Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (KIS)

    Didaktik- und Sprachenzentrum


    Busanbindung:

    Zu erreichen ist das am Hubland-Campus Nord angesiedelte Didaktik- und Sprachenzentrum mit der Buslinie 10 (Haltestelle "Sprachenzentrum“).

    Das Bild zeigt das Schild des "Didaktik- und Sprachenzentrum". Selbiges Gebäude sowie der davor gelegene Parkplatz sind im Hintergrund zu sehen.
    Das Bild zeigt das Schild des "Didaktik- und Sprachenzentrum". Selbiges Gebäude sowie der davor gelegene Parkplatz sind im Hintergrund zu sehen.
    Haupteingang des Didaktik- und Sprachenzentrums
    Haupteingang des Didaktik- und Sprachenzentrums
    Blindenleitsystem Zugang Haupteingang außen
    Blindenleitsystem Zugang Haupteingang außen

    Zugänglichkeit:

    Im Bereich des Zugangs auf das Gelände befindet sich auf dem Boden ein Blindenleitsystem mit Noppen- und Rillenplatten.

    Auf dem Weg zu Haupt- und Nebeneingang des Gebäudes sind keine Treppen zu überwinden. Allerdings ist der Haupteingang für Rollstuhlfahrer besser zugänglich, da die Türen breiter sind und der Weg zum Haupteingang eben und ohne Steigung verläuft. Um zum Nebeneingang zu gelangen, muss hingegen eine leicht abfallende Steigung überwunden werden. Direkt vor dem Haupteingang befindet sich ein Parkplatz mit zwei ausgewiesenen Schwerbehindertenparkplätzen. An der Eingangstür am Hintereingang ist ein Türöffner zu finden.

    Das Bild zeigt den improvisierten Lageplan im Eingangsbereich des Didaktik- und Sprachenzentrums.
    Das Bild zeigt den improvisierten Lageplan im Eingangsbereich des Didaktik- und Sprachenzentrums.

    Im Inneren des Gebäudes

    Allgemeines:

    Direkt im Eingangsbereich befindet sich ein improvisierter, von Hand beschrifteter Lageplan, welcher jedoch verhältnismäßig klein ist. Die Lage der barrierefreien Toiletten ist in dem Plan (noch) nicht markiert. Die Gänge des Didaktik- und Sprachenzentrums sind ausreichend breit gestaltet und durch die sehr kontrastreiche Gestaltung der Türen setzen sich diese sehr gut von den hellen Wänden ab. Die an allen Räumen angebrachten Schilder sind mit Braille-Schrift versehen, jedoch verhältnismäßig hoch neben den Türen angebracht, was Rollstuhlfahrern die Einsicht unter Umständen erschweren könnte.

    Das Bild gibt einen Einblick in die breiten, kontrastreich gestalteten Gänge.
    Das Bild gibt einen Einblick in die breiten, kontrastreich gestalteten Gänge.

    Der Zugang zu dem Gang, der zu Sekretariat, Serviceraum, Studienkoordinator und Leitung des Zentrums für Sprachen führt, ist unter Umständen zu eng, um von Rollstuhlfahrern überwunden werden zu können.

     

    Das Bild zeigt die Tür, die überwunden werden muss, um zu dem Gang zu gelangen, auf dem Sekretariat, Serviceraum, Studienkoordinator und Leitung des Zentrums für Sprachen zu finden sind.
    Das Bild zeigt die Tür, die überwunden werden muss, um zu dem Gang zu gelangen, auf dem Sekretariat, Serviceraum, Studienkoordinator und Leitung des Zentrums für Sprachen zu finden sind.

    Toiletten:

    Auf jedem der Stockwerke befindet sich eine mit einem entsprechenden Schild gekennzeichnete, barrierefreie Toilette. Allerdings gibt es innerhalb des Gebäudes keinen Wegweiser zu diesen. Auch der fehlende Türöffner der Behinderten-WCs ist zu bemängeln.

     

    Das Bild zeigt eine der drei barrierefreien Toiletten im Didaktik- und Sprachenzentrum.
    Das Bild zeigt eine der drei barrierefreien Toiletten im Didaktik- und Sprachenzentrum.

    Aufzug:

    Im Didaktik- und Sprachenzentrum gibt es einen Aufzug, der für Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Kritisch zu sehen ist allerdings die fehlende Braille-Beschriftung der Bedientasten im Inneren des Fahrstuhls.

     

    Auf dem Bild ist der Aufzug des Didaktik- und Sprachenzentrums zu sehen.
    Auf dem Bild ist der Aufzug des Didaktik- und Sprachenzentrums zu sehen.

    Seminarräume:

    Die Tische in den Seminarräumen sind von Rollstuhlfahrern unterfahrbar.

    Mediothek und Cafeteria:

    Die Cafeteria ist barrierefrei zugänglich und die Tische sind von Rollstuhlfahrern unterfahrbar. Die Tür steht in der Regel offen.

    Der Zugang zur Mediothek ist zwar ausreichend breit gestaltet, allerdings gibt es leider keinen Türöffner. Die PC-Arbeitsplätze sind nicht für Rollstuhlfahrer unterfahrbar.

     

    Einblick in die Mediothek des Didaktik- und Sprachenzentrums.
    Einblick in die Mediothek des Didaktik- und Sprachenzentrums.
    Contact

    Beauftragter für behinderte Studierende
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-86721
    Email

    Find Contact