Deutsch Intern
    Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (KIS)

       

    Sportzentrum Am Hubland

    Mit öffentlichen Verkehrmitteln ist das Sportzentrum am Hubland zu erreichen, wenn Sie mit der Buslinie 10 bis zur Haltestelle "Äußeres Hubland" fahren. Von dort sind es noch ca. 5 Gehminuten zu Fuß.

    Das Gebäude verfügt über zwei Eingänge, die beide barrierefrei sind.
    Der Haupteingang ist ausgeschildert und ebenerdig zu betreten. Nachdem man ein Drehkreuz passiert hat (für Rollstuhlfahrer kann das Tor daneben geöffnet werden), ...

    ... geht man geradeaus und wendet sich dann nach rechts. Die blauen Türen markieren den Eingang.

    Der Seiteneingang ist ebenfalls ebenerdig zu betreten. Er ist nicht ausgeschildert, befindet sich aber gleich beim Parkplatz. Man gelangt über eine Rampe zur Anlieferung für das Sportzentrum. Von dort kommt man entweder zum Sportstadion oder aber zum Seiteneingang im Untergeschoss.

    Direkt vor dem Gebäude befindet sich der Parkplatz. Gut zu den Eingängen gelegen gibt es zwei extra ausgeschilderte Behindertenparkplätze. Diese sind ausreichend breit, allerdings ist der Boden durch die Pflasterung uneben.

    Betritt man das Sportzentrum durch den Haupteingang, steht man in der Eingangshalle.

    Im Gebäude hängen weder Gebäudepläne noch Raumbelegungspläne.

    Der Aufzug befindet sich am Ende der Eingangshalle, neben der Treppe, die zur Geräteausgabe im Keller führt; er ist nicht ausgeschildert.

    Eine behindertengerechte Toilette findet man im Keller gegenüber der Geräteausgabe, sie ist nicht ausgeschildert. Die Toilette ist von beiden Seiten anfahrbar und sehr geräumig, die Tür besitzt einen elektrischen Türöffner. Allerdings fehlt eine Notrufanlage.

    Alle Treppen im Haus sind gut beleuchtet und verfügen über Handläufe auf beiden Seiten. Die Treppenstufen sind zwar einfarbig und konstrastlos, aber deutlich markiert.

    Insgesamt gibt es zwei behindertengerechte Umkleideräume, die beide vom Haupteingang aus gut zu erreichen sind. Sie sind geräumig und verfügen sowohl über eigene Schließfächer, einen ausklappbaren Tisch als auch eine Dusche und Toilette.

    Insgesamt ist das Sportzentrum sehr übersichtlich gestaltet, die Flure sind ausreichend breit und nicht mit Hindernissen zugestellt. Das Obergeschoss ist kontrastreich und gut beleuchtet, der Keller dagegen etwas dunkel und kontrastarm.
    Alle Türen sind mindestens 90 cm breit und schwellenlos.

    Die Raumbeschilderung ist groß geschrieben und gut lesbar.

    Verlässt man das Sportzentrum durch den Haupteingang, steht man direkt vor dem Stadion. Als Rollstuhlfahrer gelangt man dorthin, indem man eine Rampe auf der rechten Seite oder den Stadionzugang im Keller neben der Geräteausgabe benutzt.

    Contact

    Beauftragter für behinderte Studierende
    Wittelsbacherplatz 1
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-86721
    Email

    Find Contact